Herzlich Willkommen auf der Seite des Jugend-Sinfonie-Orchesters Buxtehude!

Das Jugend-Sinfonie-Orchester Buxtehude ist vor etwas mehr als 30 Jahren an der Halepaghen-Schule gegründet worden. In ihm wirken jedoch nicht nur begabte Schüler dieses Gymnasiums mit, sondern darüber hinaus Schüler, Studenten und junge Berufstätige aus der Stadt Buxtehude und seiner Umgebung. Dadurch ist das zunächst kleine Orchester am Rande der Millionenstadt Hamburg rasch zu einem im Wesentlichen voll ausgebauten Sinfonieorchester angewachsen. Es hat sich in kurzer Zeit zu einer Institution im Kulturleben der Region entwickelt. Dieser Erfolg ist zunächst seinem Gründungdirigenten, dem Pianisten und Pädagogen Christian Klett, zu verdanken; 27 Jahre lang hat er es geleitet. Sein Nachfolger, Andreas Désor, Lehrer und Oboist, setzt diese Tradition fort und - zugleich neue Akzente.

Obgleich sich naturgemäß bei einem Jugendorchester die Zusammensetzung immer wieder verändert, hat es sich wegen seiner Verankerung in unserer Region durch Neuzugänge und Kooperation mit anderen Orchestern seine vergleichsweise hohe Qualität über die vielen Jahre nicht nur bewahren, sondern noch ausbauen können. Wie bei professionellen Klangkörpern müssen Interessenten nach einer kurzen Kennenlernphase ein Probespiel absolvieren.

Viele Mitglieder des JSOB engagieren sich ebenfalls bei anderen Orchestern und sind kammermusikalisch tätig; andere wieder interessiert das Crossover von klassischer und populärer Musik („Rock Meets Classic“). Und einige seiner Mitglieder sind Berufsmusiker geworden. Immer wieder treten unsere Musiker bei den Konzerten als Solisten hervor. Umgekehrt erhält das JSO Buxtehude regelmäßig Anfragen von Musikstudenten und Berufsmusikern, die mit ihm konzertieren wollen. So entstehen stets abwechslungsreiche Programme für die regelmäßig stattfindenden Sommer- und Winterkonzerte.

Der Übergang in der Orchesterleitung von Christian Klett auf Andreas Désor zeigt sehr schön, wie in diesem Jugendorchester Fortdauer und Wandel zugleich möglich sind. Andreas Désor war vor 30 Jahren eines der ersten Orchestermitglieder und ehemals sein Sprecher. Nun hat er selbst die Aufgabe übernommen, junge Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher musikalischer Entwicklung zu einem sozialen und musikalischen Ganzen zu entwickeln.

Einen Zusammenklang junger Menschen zu schaffen, der über das Musikalische weit hinaus weist, gehört nicht zuletzt zu den Aufgaben eines Jugendorchesters und seines Leiters. Die Konzerte, die intensiven Proben und Probenwochenenden, die diesen vorangehen, und die zahlreichen Konzertreisen des Orchesters, bisher ins europäische Ausland sowie nach Nord- und Südamerika, tragen wesentlich dazu bei.

Unsere nächsten Konzerttermine finden Sie unter kommende Konzerte oder Sie melden sich rechts oben für unseren halbjährlichen Newsletter mit den aktuellen Konzertterminen an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Newsletter

website security